20. Mainz-Wiesbadener Unfallchirurgisch-Orthopädisches AOTrauma Symposium
Mainz, Germany
12 Jun 2015
Download vCalendar file
Quick access
Description

Willkommen in Mainz

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

zum 20. Mal wiederholt sich unser Symposium, ein Grund mit Stolz zurückzublicken. In zwei Jahrzehnten hat sich in unserem Fachgebiet sehr viel geändert. Nicht nur das Wissen über die Pathophysiologie der Verletzungsbilder, auch die Art der Versorgung und die eingesetzten Implantate wurden entscheidend verbessert. Jedoch ist uns das nicht immer bewusst. Durch die Anforderungen des Alltages geht die Würdigung einer kontinuierlichen Entwicklung leicht verloren. Grund genug, um Bewährtes und Neues kritisch zu bewerten.

Wir freuen uns sehr, dass alle ehemaligen und noch aktiven Mitarbeiter des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie, die sich in den vergangenen zwanzig Jahren in Mainz habilitiert haben, erneut über ihr klinisches und wissenschaftliches Interessengebiet berichten werden. Sie werden aus ihrer Sicht die Frage „Was hat sich in zwei Jahrzehnten geändert?“ beantworten.

Damit werden wir einen spannenden Überblick über die vielen Entwicklungen, die unser Fach prägen, erhalten. Die verschiedenen Vortragsthemen spiegeln einerseits die Breite des unfallchirurgischorthopädisches Behandlungsspektrums wider, andererseits die große Varianz der klinischen Forschung, die in diesen Jahrzehnten im Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie durchgeführt wurde.

Wir hoffen sehr, dass Sie dieser Rückblick anspricht und dass Sie zahlreich zu dem Symposium kommen werden. Einer guten Tradition folgend, werden Sie während der Pausen und mittags mit frischen Speisen und Getränken verpflegt. Der Monat Juni verspricht auch gutes Wetter. Von der Laubenheimer Höhe, südlich von Mainz haben Sie einen herrlichen Blick auf das Rheintal, eine weitere angenehme Attraktion an diesem Tag, die wir Ihnen bieten können.

Wir freuen uns auf eine persönliche Begegnung mit Ihnen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Pol M. Rommens            Prof. Dr. med. Klaus Wenda
Wissenschaftlicher Leiter                                      Wissenschaftlicher Leiter

Contributors
Pol Rommens  (Chairperson)
Klaus Wenda  (Chairperson)
View all
Details
ID MAINZ1506
Type AOTrauma / AO partner event
Level Principles
Region Europe and Southern Africa
Language(s) German
Scope National
Academic status Non peer reviewed
Format Seminar (full day)
Content Lectures
Target audience General surgery, Orthopaedic surgery, Trauma surgery
Registration
For participants fromGermany
Closing date12 Jun 2015
Statusclosed
Places70
Available places2
Cancellation policy20% of course fee until 7 days before event starts
Pricing
Euro 100.00 EUR
Payment options and information
Seminargebühr: 100,00 € inkl. MwSt.

Empfänger: KPMG
Konto-Nr. 070 985 700
BLZ: 100 700 00
Deutsche Bank Berlin
IBAN: DE33 1007 0000 0070 9857 00
BIC (Swift-Code): DEUTDEBBXXX

Stichwort: "20. Symposium, Mainz"
Teilnehmername bitte unbedingt bei der Überweisung angeben.
Included services
Coffee breaks
Lunch
Contact(s)
Ms Andrea Hooge
AO Courses Germany
Brunnenfeld 8
79224 Umkirch
Germany
Phone+497665503421
Fax+497665503420
Emailhooge.andrea@ao-courses.com
Venue
Veranstaltungsort
Hofgut LAUBENHEIMER HÖHE
Auf der Laubenheimer Höhe 1-3
55130 Mainz

Telefon: +49 (0) 6131 8015-469
Telefax: +49 (0) 6131 8015-222
www.hofgut-laubenheimer-hoehe.de

Commercial partners
DePuy Synthes